Materialien

Wolle-Seide
Die Mischung aus 70% Merinoschurwolle und 30% Seide vereinigt die Vorzüge beider Naturfasern. Merinoschurwolle/Seide-Mischungen sind Wärme und Feuchtigkeit regulierend und unterstützen ein gesundes Hautklima. Diese Mischung ist besonders auch für empfindliche Haut geeignet.
 
Baumwolle
Die Baumwolle stammt aus kontrolliert, biologischem Anbau aus weltweiten Projekten; Zertifiziert durch G.O.T.S., IMO, SKAL... Weder beim Anbau, noch bei der Ernte und Verarbeitung kommen giftige Stoffe zum Einsatz. Die naturbelassene Baumwolle eignet sich deshalb besonders auch bei allergieempfindlicher Haut.
 
Wolle-Baumwolle,
Die Mischung kbT-Wolle und kbA-Baumwolle optimiert den Tragekomfort. Sie ist sehr temperaturausgleichend und wirkt durch den Restwollfettgehalt antibakteriell.


Wolle-Seide-Baumwolle
Eine Materialzusammensetzung die sich ohne Probleme in der Maschine waschen lässt. Diese Garnmischung besteht aus 45 % Baumwolle, 35 % Wolle und 20 % Seide. Die Qualität und Herkunft der Materialien entspricht der ansonsten eingesetzten Wolle, Wolle/Seide und Baumwolle. Damit wurde erreicht, dass die Qualität in der Maschine bei 30° im Wollwaschgang (ohne schleudern und ohne Trockner) waschbar ist.
 
Maulbeerseide
Unbehandelte Seide ist hautfreundlich und gleicht Temperaturen aus. Sie ist kühl und frisch an sommerlichen Tagen und wärmt im Winter. Ihre wohltuende Wirkung besänftigt und entspannt allergische und empfindliche Haut. Der Faden des Maulbeerspinners glänzt sanft und ist hauchfein. Die Qualität ist sehr glatt, fein und trotzdem elastisch.


Wolle, Wollfrottee, Wollfleece
Für die Wollbekleidung wird nur feinste naturbelassene Merinoschafschurwolle verwendet. Dieses Material ist sehr temperaturausgleichend und wirkt durch den Restwollfettgehalt antibakteriell. Wolle wirkt Feuchtigkeit regulierend, das heißt sie kann bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und je nach Außenbedingungen wieder an die Umgebung abgeben. Merinoschurwolle ist sehr fein gekräuselt, kratzt nicht und fühlt sich weich und flauschig an. Wolle ist Schmutz abweisend und regeneriert sich durch Lüften. Wollwäsche sollten Sie sehr behutsam und von Hand in lauwarmem Wasser mit einem rückfettenden Waschmittel waschen, nicht wringen und nicht rubbeln, da sie sonst verfilzt.
 
Schaf-Lamm-Felle
Medizinische Gerbung: Hierbei handelt es sich um ein rein synthetisches Gerbmittel, nämlich Glutardyaldehyd, auch bekannt durch den Markennamen Relugan. Der Gerbstoff bindet sich dabei 100%-ig an die Hautfasern, somit ist diese Gerbmethode sehr hautfreundlich. Dadurch eignen sich die Felle hervorragend als Bettauflage oder Babyfell. Durch diese Gerbart sind sie leicht gelblich. Die medizinischen gegerbten Felle können Sie bei 30° waschen.
 
Pflanzliche Gerbung: Die Felle werden mit Mimosa- oder Kastanienrinde gegerbt. Hierfür werden die hellsten Felle verwendet, da sonst leichte gelbliche Flecken in der Wolle sichtbar werden. Bei dieser Gerb-Art ist das Leder etwas härter und trockener. Dunkle Flecken können am Leder durch Berührung mit Eisen entstehen. Das ist keine Qualitätsminderung, sondern der Beweis für eine echte pflanzliche Gerbung. Die pflanzlich gegerbten Felle regenerieren sich durch Lüften.
 
 
© 2018